ARD und ZDF verzweifelt: Letzter Olympiazuschauer hat abgeschaltet

Auch eine schöne Alternative zu Olympia. Foto: Pixabay
RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/16/ard-und-zdf-verzweifelt-letzter-olympiazuschauer-hat-abgeschaltet/
Whatsapp
Auch eine schöne Alternative zu Olympia. Foto: Pixabay

Auch eine schöne Alternative zu Olympia. Foto: Pixabay

Rio – Die deutschen Fernsehzuschauer haben abgestimmt – und zwar mit der Fernbedienung. Denn nun hat auch der letzte Zuschauer den Kanal gewechselt und den Olympischen Spielen die rote Karte gezeigt. Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist man entsetzt, aber keineswegs überrascht.

Die Karten liegen auf dem Tisch

„Seien wir doch alle mal ehrlich“, so ein Insider aus der Sportredaktion des ZDF gegenüber dem Hänselblatt. „Ein künstlich aufgebauschtes Sport-Event, dessen Kosten das Ausrichterland kaum stemmen kann, das von gedopten Spitzensportlern dominiert wird und im Endeffekt nur platten Patriotismus und Nationalismus fördert, ist für den aufgeklärten Menschen des 21. Jahrhundert uninteressant, weil moralisch bankrott.“ Darauf angesprochen, dass es sich beim Fußball aber ähnlich verhält, dieser aber über enorm hohe Einschaltquoten verfügt, kontert uns der Redakteur gekonnt: „Das mag sein. Aber Fußball ist keine Randsportart, sondern schön anzuschauen. Wen interessiert bitte noch in zwei Wochen, welcher Mann oder welche Frau einen Speer, einen Diskus oder seine Urinprobe weiter werfen konnte als seine Mitstreiter?“ Das leuchtet ein.

„Da schau ich lieber Kabel1!“

Dennis H. (25) war zu Beginn der Spiele noch voller Vorfreude. „Ja, ich gebe es zu. Als das olympische Feuer bei der Eröffnungsfeier entzündet wurde, war auch ich im wahrsten Sinne Feuer und Flamme. Aber nach ein paar Stunden kam dann die Ernüchterung: Da machen irgendwelche Leute ein paar Wochen lang ein bisschen Sport, um ein wenig Edelmetall zu gewinnen und reisen danach wieder ab. Und dann? Geht es den einfachen Menschen im Gastgeberland ja immer noch dreckig. Nein, tut mir leid. Das ist dann doch selbst mir zu verlogen, und dabei bin ich überzeugter CSU-Wähler.“ Dennis H. hat lieber auf Kabel1 umgeschaltet, um sich dort Wiederholungen der „Bill Cosby Show“ anzusehen.

Die Null steht

Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist man verunsichert, wie es nun weitergeht. Überträgt man den Rest der Spiele jetzt noch erhobenen Hauptes oder zieht man einfach gleich den Stecker? Intern wird heftig diskutiert, ob man angesichts der großen Null nicht lieber Wiederholungen von „Forsthaus Falkenau“ überträgt. Die Entscheidungsfindung erweist sich als schwierig. „Die ganze Scheiße hier war mega teuer“, so ein Mitarbeiter. „Und am Ende bringt es keiner Sau was. Es macht auch keinen Unterschied, ob wir hier senden oder nicht. Mit Olympia ist es am Ende wie mit dem Baum, der im Wald umfällt, bei dem aber niemand da ist, um das Geräusch zu hören. Nur das die Spiele hier mit allem Drum und Dran natürlich Milliarden an Euro kosten und es in Brasilien trotzdem keine Schulen, Krankenhäuser und sonstigen Lebensnotwendigen Einrichtungen gibt.“

RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/16/ard-und-zdf-verzweifelt-letzter-olympiazuschauer-hat-abgeschaltet/
Whatsapp

Kommentar hinterlassen zu "ARD und ZDF verzweifelt: Letzter Olympiazuschauer hat abgeschaltet"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


close

Gefällt dir Hänselblatt? Teile mit anderen oder abonniere uns!

RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/16/ard-und-zdf-verzweifelt-letzter-olympiazuschauer-hat-abgeschaltet
Whatsapp