Wegen Überfischung plötzlich arbeitslos: Fischers Fritze schult auf Logopäde um

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/12/wegen-ueberfischung-ploetzlich-arbeitslos-fischers-fritze-schult-auf-logopaede-um/
Whatsapp
pot-1063744_1920

Das Fischereigewerbe ist am Ende. Foto: Pixabay

 

Ostfriesland – Er war der Star der Fischereibranche. In ganz Deutschland kannte man seinen Namen, sogar ein Zungenbrecher handelte von ihm: Die Rede ist von Fischers Fritze (42), Deutschlands beliebtesten Zuarbeiter im Fischgewerbe. Doch die Überfischung der Weltmeere machten auch vor dem Betrieb seines Kapitäns nicht Halt und so kam es zur persönlichen Katastrophe: Fischers Fritze wurde entlassen.

Schwere Zeiten auf See

Das Meer war schon immer für seine Launen bekannt. Ist die See in einem Moment noch ruhig und behäbig, verwandelt sie sich in Sekundenbruchteilen in ein tosendes Ungeheuer, dass alles und jeden zu verschlingen droht. Fischers Fritze (42) kennt diese zwei Seiten. Seit seinem sechzehnten Lebensjahr verdingt sich der sympathische Ostfriese als Zuarbeiter in einem Fischereibetrieb. Eine Arbeit, die ihn immer mit Stolz erfüllt und sogar zu ein wenig Ruhm verholfen hat. „Tja nu, wat soll ich sagen, ne?! Is bin här, vor wat mehr als droißig Jähr mus det sein, da bin ick hier anjelofen gekommen, da stäht hiär so nen Käptn am Höfn und fracht mich doch, ob ich nich fürn Hungerlöhn auf seinem Pisskutta arbeiten möcht. Wär ich ja sön bläd jewäsen, dem da net einzuschlagen tun, wa?“

Das Märchen beginnt

Es dauert nicht lange, bis sich Fischers Fritzes Arbeit auf dem gerade so seetauglichen Kutter seines Kapitäns, den alle nur „den Fischer“ nennen, auf allen sieben Weltmeeren herumspricht. „Enmöl, da war ick vielächt nen holbes Järchen ofm Siff jewesen, da simmer am Bremä-Havn an Lönd jejanjen. Det war son Rrritual von uns: Wie jedäs Siff inna Nohrdsä hammwa dort unser Smutzwassa entlohden. Naja, wo wör ick – jenau! Da stän son paar Pisskinnes anne Höfenkonnte und rrrufen mir diesän Reim härüber, nä?!“ Mit „dieser Reim“, von dem hier die Rede ist, ist das Heldenlied gemeint, mit dem seit Jahrzehnten die ehrliche und aufopferungsvolle Qualitätsarbeit von Fischers Fritze besungen wird:

 Fischers Fritze fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritz.

Die Krise macht auch nicht vor Helden halt

Doch auch in der lustigen Fischereibranche geht es irgendwann nicht mehr so fröhlich zu. Ein Stundenlohn von drei Euro, Verpflegung bei Brot und Wasser, dazu eine Unterbringung in einer verfaulten, undichten Kabine – die schönen Zeiten der romantischen Seefahrerei sind bald Geschichte. Die Überfischung der Weltmeere treibt den Preiskampf auf dem Fischmarkt bis ans Äußerste und die rigorose Verschmutzung durch Plastik macht jedes volle Fischernetz zu einem Fall für den Grünen Punkt. „Joa, det wörn son hörte Zäiten, duh. Hat da sö mönchn Öbend jejeben, da musst sich unsa Käptn noch ofm Strassenstrich verdingeln, dömit die Kasse stimmt. War net imma ssön und irjenwann ging äs hölt nich meer.“ Der Kapitän von Fritze verkauft seinen Kutter schließlich bei E-Bay Kleinanzeigen mit der Bemerkung „für Bastler“ und versucht sich als professionelle Hafennutte. Fischers Fritze meldet sich beim Amt arbeitslos. „Hat net long jedauert und die ham meine Quölitäten entdäckt. Ohf Lohopiede ssuhl ick nu um. Det liegt mir, wa?! Is mir schon offjefalln: Jibt janz viele Leut, die son mal nen Sprochkursüs jebrauchen könnt, nä?!“

Auch das Hänselblatt ist sich sicher, dass Logopädie für Fischers Fritze genau das Richtige ist. Er konnte selbst unseren Chefredakteur mit seinem perfekten Deutsch verzaubern.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/12/wegen-ueberfischung-ploetzlich-arbeitslos-fischers-fritze-schult-auf-logopaede-um/
Whatsapp

Kommentar hinterlassen zu "Wegen Überfischung plötzlich arbeitslos: Fischers Fritze schult auf Logopäde um"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Gefällt dir Hänselblatt? Teile mit anderen oder abonniere uns!

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/08/12/wegen-ueberfischung-ploetzlich-arbeitslos-fischers-fritze-schult-auf-logopaede-um/
Whatsapp