Experten rätseln: Hat Erdogan sich ein Ei amputieren lassen?

Ein OP-Team bei der Arbeit. Lief so die angebliche Amputation von Erdogans Murmel ab? Foto: Pixabay
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/07/21/experten-raetseln-hat-erdogan-sich-ein-ei-amputieren-lassen/
Whatsapp
Ein OP-Team bei der Arbeit. Lief so die angebliche Amputation von Erdogans Murmel ab? Foto: Pixabay

Ein OP-Team bei der Arbeit. Lief so die angebliche Amputation von Erdogans Murmel ab? Foto: Pixabay

Ankara – Es klingt wie frei erfunden: Politologen vermuten, dass Recep Erdogan sich einen Hoden amputieren ließ. Doch warum tut ein Mensch sich so etwas an? „Vermutlich um seinem Aufstieg zur endgültigen Macht den allerletzten ‚Feinschliff‘ zu verleihen“, heißt es aus Insiderkreisen.

Demokratie? Haben wir nicht

In der Türkei wird der Begriff „Demokratie“ gerade völlig neu erfunden: Unterdrückung von Oppositionellen, Verfolgung von Journalisten und die geplante Wiedereinführung der Todesstrafe sind nur einige Beispiele, wie man ein angestaubtes Politsystem wieder flottmachen will. Hinter dem großen Macher dieses Wandels stehen jedoch viele Fragezeichen und eines davon lässt uns schaudern: Hat Erdogan sich einen Hoden amputieren lassen? Und falls ja, wem eifert er damit nach?

 Plötzlich mit Rechtsdrall

„Es ist schon merkwürdig“, eröffnet uns der Politexperte Prof. Dr. Skrotum, „seit einigen Wochen hat sich die Gangart Erdogans verändert. Das haben wir in stundenlangen Videoanalysen festgestellt. Beim Laufen hat er eine leichte Schieflage.“ Für diese „Schieflage“ gibt es laut Prof. Dr. Skrotum nur eine Erklärung: Erdogan hat sich einen Hoden amputieren lassen, was seine natürliche Körperbalance empfindlich gestört hat. Bleibt nur die Frage: Warum sollte ein Mann so etwas freiwillig tun?

Und täglich grüßt der Führerkult

„Erdogan orientiert sich stark an den – aus seiner Sicht – großen Stars der Polit-Szene“, so ein Insider aus dem Präsidentenpalast zum Hänselblatt. „Nur einen Hoden zu haben, scheint schon in der Vergangenheit im Trend gelegen zu haben. Morgen hat Erdogan übrigens einen Termin beim Friseur. Seinen Bart will er endlich kantiger schneiden lassen. Genauer gesagt, ein Rechteck soll es werden. Steht ihm bestimmt gut.“

Trotz der investigativen Recherche unseres Reporters geben wir gerne zu, dass ein Artikel des Hänselblatts noch nie so viele Fragezeichen in den Gesichtern unserer Redakteure zurückließ. Um das alles zu verarbeiten, gibt es jetzt erst mal ein zweites Frühstück mit Spiegelei und Sucuk.

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/07/21/experten-raetseln-hat-erdogan-sich-ein-ei-amputieren-lassen/
Whatsapp

Kommentar hinterlassen zu "Experten rätseln: Hat Erdogan sich ein Ei amputieren lassen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Gefällt dir Hänselblatt? Teile mit anderen oder abonniere uns!

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/07/21/experten-raetseln-hat-erdogan-sich-ein-ei-amputieren-lassen/
Whatsapp