Verschwörungstheoretiker hält Verschwörungen für riesen Verschwörung

Aus Aluhut wird Alumaske: Ronni K. lässt sich nicht foppen. Foto: Pixabay
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/06/02/verschwoerungstheoretiker-haelt-verschwoerungen-fuer-riesen-verschwoerung/
Whatsapp
Aus Aluhut wird Alumaske: Ronni K. lässt sich nicht foppen. Foto: Pixabay

Aus Aluhut wird Alumaske: Ronni K. lässt sich nicht foppen. Foto: Pixabay

 

Potsdam – Verschwörungstheoretiker werden von normalen Menschen kritisch beäugt. Meist handelt es sich um Außenseiter, die in einer Parallelgesellschaft leben und auf deren Kosten sich zu Recht lustig gemacht wird. Richtige Spinner halt. Doch Ronni K. setzt noch einen drauf: Aus dem Keller seiner Eltern bloggt der 34-Jährige über die größte Verschwörung der Geschichte: ALLE Verschwörungstheorien seien Teil einer einzigen, riesigen Verschwörung.

Mit 9/11 fing alles an

Wie jeder Verschwörungstheoretiker begann auch Ronni K. seine Karriere kurz nach dem 11. September 2001. „Ja, mir ging es wie vielen Leuten damals“, erzählt uns Ronni K. „Ich glaubte blind der offiziellen Version, nämlich, dass die USA die Flugzeuge selber ins WTC gelenkt hatten.“ Ronni K. lacht auf. „Aus heutiger Sicht natürlich totaler Schwachsinn. Ganz klar.“ Plötzlich schwelgt Ronni K. in Erinnerungen, ist kaum noch zu bremsen: „Chemtrails, Echsenmenschen, flache Erde, WM-Dritter im eigenen Land…wie naiv ich war. Dieser Ereignisse, die viele als ‚Verschwörungstheorien‘ bezeichnen, sind natürlich nur Tarnung für etwas viel Größeres.“ Was das genau sei, weiß Ronni nicht. Noch nicht.

Ehemalige Freunde wenden sich ab

Freunde und Weggefährten von Ronni K. haben sich längst abgewandt, wollen mit dem „Spinner“ nichts mehr zu tun haben. Als Beweis zeigt uns Ronni K. sein ICQ-Profil. „Sehen Sie, nur ein einziger Kontakt. Meine Freunde von früher haben mich alle geblockt.“ Wer ist denn das, dieser letzte verbliebende Kontakt zur Außenwelt, will das Hänselblatt wissen. „Das, oh, ja…das ist meine Mutter. Wenn das Essen fertig ist, schreibt sie mir kurz eine Nachricht oder schickt ein Emoticon. Dann muss sie nicht immer bis zum Keller runterbrüllen.“

„Kann bleiben, wo der Echsenmensch sich fortpflanzt“

Während er sich an seinem Fliesentisch im Wohnzimmer eine Zigarette dreht, erzählt uns Hubertus T., ein ehemaliger Mitstreiter von Ronni, seine Sicht der Dinge: „Der Ronni zieht unsere Gemeinschaft in den Dreck, dieser leichtgläubige Vollidiot. Wer die Gefahr von Chemtrails leugnet, ist ein Terrorist, nichts weiter. Der glaubt nicht mal mehr, dass mit manipulierten Fernsehbildern die Massen gelenkt werden. Der dritte WM-Platz 2006 von Deutschland war natürlich eine Verschwörung, um die Bevölkerung abzulenken. Haben Sie den Kader von damals gesehen. Frings? Borowski? Klar, mit denen kommt man ja bis ins Halbfinale. Mit Klinsi als Taktik-Fuchs….wer’s glaubt.“

Das ist sie: Die Mutter aller Verschwörungstheorien

Ein paar Tage später klingelt das Telefon in der Hänselblatt-Redaktion.

„Ich bin’s, Ronnie.“

„Hallo, Ronnie. Was gibt es?“

„Ich hab die Antwort, auf DIE Frage!“

„Aha. Du, dein Artikel ist eigentlich schon fertig. Wir haben alles, was wir brauchen, um dich vorzuführen zu porträtieren.“

„Hä? Was? Hört mir einfach zu. Habe nicht viel Zeit: Chemtrails, 9/11, Helene Fischer und der angebliche islamistische Terrorismus, was haben die alle gemeinsam?“

„Keine Ahnung. Sag es uns.“

„Ist doch klar: Der Mensch rottet sich gegenseitig aus und unsere Kultur zerfällt immer mehr. Und wer profitiert davon?! WER PROFITIERT DAVON!?!?!“

„…“

„GENAU! Die Aliens! Hab’s gegoogelt und es stimmt. Die haben eine Basis auf der dunklen Mondseite vom Mars. Dauert nicht mehr lange, dann greifen die uns an. Oh, ich krieg grad ne‘ Nachricht rein, vielleicht geht es gleich schon los.“

„Und?“

„Falscher Alarm. War nur ICQ. Essen ist fertig.“

„Du, Ronni, der Empfang ist grad sehr schlecht.“

„Hallo? Hallo? Ach, Ihr Chemtrailverseuchten-Echsenmensch-Inside-Job-Arschlöcher.“ *

*Zu diesem Zeitpunkt hatte das Hänselblatt schon aufgelegt, aber so stellen wir uns in etwa die Reaktion von Ronni K. vor.

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/06/02/verschwoerungstheoretiker-haelt-verschwoerungen-fuer-riesen-verschwoerung/
Whatsapp

Kommentar hinterlassen zu "Verschwörungstheoretiker hält Verschwörungen für riesen Verschwörung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Gefällt dir Hänselblatt? Teile mit anderen oder abonniere uns!

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://haenselblatt.com/2016/06/02/verschwoerungstheoretiker-haelt-verschwoerungen-fuer-riesen-verschwoerung/
Whatsapp