Längst überfällig: DUDEN legt fest, dass „seid“ und „seit“ Dasselbe und das Gleiche sind

Machen in Zukunft keinen Ärger mehr: "Seid" und "Seit"
RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/05/14/laengst-ueberfaellig-duden-legt-fest-dass-seid-und-seit-dasselbe-und-das-gleiche-sind/
Whatsapp
Machen in Zukunft keinen Ärger mehr: "Seid" und "Seit"

Waren uns schon seid Jahren ein Dorn im Auge: „Seid“ und „Seit“

Vestenbergsgreuth-  Seid Jahrzehnten sorgte ein kleiner Buchstabe für massive Verwirrung bei der Mehrheit der Deutschen. Es war allerhöchste Zeit für eine Vereinheitlichung. „Seit“ und „Seid“ sind nun endlich Eins. Wie man es künftig schreibt: Egal! Beide Varianten haben nun die gleiche und auch die selbe Bedeutung. Das entschied ein Gremium der deutschen Muttersprache heute in Vestenbergsgreuth.

Jahrelange Konsultationen

Seit nun mehr 8 Jahren beobachtete das Gremium die Probleme der Deutschen mit dem kleinen Wort. „Was sollen wir denn tun?“, meint einer der Professoren zum Hänselblatt. „Wir wollen nicht sagen, dass die Deutschen zu dumm sind, aber offenbar hat ihnen nie Jemand die eigene Sprache beigebracht“.

Problem: Vorschule

„Seit“ und „Seid“ stehen schon in deutschen Vorschulen auf dem Lehrplan. Offenbar ist das deutsche Hirn, das ansonsten weiterhin als „anderen Hirnen überlegen“  gilt, nicht in der Lage den winzigen Buchstaben zu speichern. „Es ist die Nichtigkeit des Buchstaben“, meint ein weiteres deutsches Gremienmitglied. „Das deutsche Hirn muss sich einfach schon zu viele Dinge merken – es ist voll“.

Auslöser Facebook

Ins Leben gerufen wurde das Gremium allerdings erst auf Bitten Facebooks. Mark Zuckerberg selbst konnte es nicht mehr ertragen. 1,2 Milliarden Seit/Seid Verstöße zählte man alleine 2015. Diese Zahl gab man an die Bundesregierung weiter. Ein üblicher Vorgang. Das Bildungsministerium konnte daraufhin handeln.

Entstehung des „Seit-Nazis“

Einen bitteren Beigeschmack hat die Geschichte leider auch. Der Deutsche an sich neigt leider zu sehr dazu, seine Überlegenheit auch seinen Mitbürgern unter die Nase zu reiben. Hier ein beispielhafter Auszug aus einer dem Hänselblatt zugespielten Facebookunterhaltung.

Kevin: Ey..ham uns seid letze woche nich gesehn!!
Cindy: Und? lern ma schreiben du alfakevin [Emoticon – Smile]
Kevin: Warum???
Cindy: Weil es seit heiß
Kevin: Dann ebend seit…mir doch egal

Weiter ist uns die Unterhaltung nicht bekannt und wir sind auch froh drum.

Froh sind wir auch, dass solche Diskussionen nun der Vergangenheit angehören. Der Unterschied zwischen „Seit“ und „Seid“ ist nun Teil der deutschen Geschichte und das schon seid heute morgen. Auch unserer Redaktion wird diese Entscheidung das Leben erleichtern.

RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/05/14/laengst-ueberfaellig-duden-legt-fest-dass-seid-und-seit-dasselbe-und-das-gleiche-sind/
Whatsapp

Kommentar hinterlassen zu "Längst überfällig: DUDEN legt fest, dass „seid“ und „seit“ Dasselbe und das Gleiche sind"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


close

Gefällt dir Hänselblatt? Teile mit anderen oder abonniere uns!

RSS
Follow by Email
Google+
http://haenselblatt.com/2016/05/14/laengst-ueberfaellig-duden-legt-fest-dass-seid-und-seit-dasselbe-und-das-gleiche-sind
Whatsapp